Susanne Brüker

Wo kann Mediation unterstützend wirken?


Mediation ist Kommunikation. Wir kommunizieren ständig. Mit Worten, mit Taten, Gesten und mit Blicken. Kommunikation prägt unser Leben in allen denkbaren Bereichen.
Daher kann Mediation fast immer zur Erarbeitung von fairen Lösungen eingesetzt werden. Haupteinsatzbereiche finden sich vorrangig in der Wirtschaftsmediation und Familienmediation.

Wirtschaftsmediation


Die Wirtschaftsmediation erfordert neben der Technik der Mediation möglichst fundierte Kenntnisse im wirtschaftlichen Bereich.
Als Einsatzgebiete im Bereich der Wirtschaftsmediation kommen unter anderem in Betracht:

• Szenarien bei der Unternehmensnachfolge
• Kontroversen zwischen Führungskräften
• Konfliktsituationen im betrieblichen Umfeld mit und zwischen Mitarbeitern
• Differenzen zwischen Geschäftspartnern

Familienmediation


Wichtiges Ziel der Familienmediation ist, dass man sich anschließend wieder gut versteht und miteinander weiter gut zusammen leben kann. Die Mediatorin ist durch ihre Neutralität in der Lage die Problemfelder von außen zu betrachten und die eigentlichen Anliegen mit den Beteiligten zu erarbeiten.
Tätigkeitsfelder sind hier:

• begleitete Gespäche für Paare
• Erbregelungen
• konkreten Anliegen zwischen Partnern oder Eltern und Kindern
• Anliegen im schulischen Umfeld


Stacks Image 112
Stacks Image 115